<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=553911291765660&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Historischer Narrensprung in Oberndorf am Neckar

Punkt halb Neun ziehen über 2.000 Kleidleträger, Musiker, Bennerrössle und Polizeischantle in die Stadt.

Ober Oberndorfer oder die extra angereisten ortsfremden Zuschauer freuen sich über das farbenprächtige und stimmungsvolle Bild. Das Ende des Sprunges bildet ein riesiger Narrenreigen in der Talstadt, wo alle Musikkapellen, die am Umzug teilgenommen haben, abwechselnd zur Unterhaltung spielen.

Historischer Narrensprung - Fasnachtsdienstag, 8.30 Uhr
Aufstellung:
Beginn an der Straßengabelung Lindenstraße - Wasserfallstraße. Die Musikkapellen werden vom Parkplatz Kopp und von der Bösinger Straße her in die Narrengruppen eingereiht. Dafür zuständig sind die Elferräte!

Weg des Narrensprungs:
Lindenstraße - Hauptstraße - Kirchtorstraße - Wettestraße - Wöhrdplatz Lindenstraße - Hauptstraße - Kirchtorstraße - Eugen-Frueth-Straße - Rondell - Talplatz.

Zweiter Narrensprung - Fasnachtsdienstag, 14.30 Uhr
Aufstellung:
Wieder an der Straßengabelung Lindenstraße - Wasserfallstraße.

Weg des Narrensprungs:
Lindenstraße - Hauptstraße - Kirchtorstraße - Wettestraße - Wöhrdplatz Lindenstraße - Hauptstraße - Rathausbrunnen und Narrenbrunnen


Im Anschluss reges Narrentreiben in den Oberndorfer Strassen und Lokalen. Punkt 18 Uhr gilt: "Die Fasnet hat ein Loch". Ab jetzt ist es für jeden Narren Pflicht und selbstverständlich sein Narrenkleid mit normaler Kleidung zu tauschen. Und so lässt man den Tag in Zivil in den Oberndorfer Lokalen ausklingen.

(Quelle: Historische Narrenzunft Oberndorf a. N. - Bildarchiv: Stadt Oberndorf a. N.)

Beginn: Lindenstraße bis Kernstadt
Lindenstrasse, 78720 Oberndorf am Neckar
Route planen ...
28.02.2017
8.30 Uhr und 14.30 Uhr